Vater der Braut

In unserem heutigen Artikel wollen wir Euch mit „Vater der Braut“ einen weiteren Hochzeitsfilm vorstellen. Vater der Braut, im Originaltitel Father of the Bride, stammt bereits aus dem Jahr 1991 und wurde in den USA gedreht. Die Hauptrollen werden von Steve Martin und Diane Keaton gespielt. In dem Film geht es um den Unternehmer George Banks dessen 22-jährige Tochter Annie (Kimberly Williams) offenbart Heiraten zu wollen. George ist damit natürlich überhaupt nicht zufrieden und hat einige Vorurteile gegen seinen neuen Schwiegersohn Brian. Bei einem Besuch bei Bryans Eltern kommt es zu einem peinlichen Zwischenfall als George Unterlagen von Bryans Eltern durchwühlt um sich ein besseres Bild von der Familie zu machen und kriminelle Machenschaften aufzudecken. Als Vater der Braut ist George natürlich verpflichtet die Kosten der Hochzeit zu übernehmen. Diese Laufen natürlich wie bei jeder Hochzeit völlig aus dem Rahmen. Die Hochzeitstorte kostet viel mehr, die Hochzeitsagentur baut Georges Haus um und 500 Gäste haben bereits für die Hochzeitsfeier zugesagt.

Es kommt zum Showdown als George in einem Supermarkt komplett ausrasten und von seiner Frau Nina daraufhin aus dem Gefängnis abgeholt werden muss. Am Hochzeitstag kommt es dann auch noch zu einem Streit zwischen Braut und Bräutigam der von George höchstpersönlich geschlichtet wird. George versteht, dass eine kleine Tochter Erwachsen geworden ist und ihre eigenen Wege gehen muss.

Hier geht’s zum Trailer von „Vater der Braut“

Im Jahr 1995 folgte mit „Ein Geschenk des Himmels – Vater der Braut 2“ die Fortsetzung dieses Hochzeitsfilms.

Unser Fazit:
Lustiger Hochzeitsfilm mit Starkomiker Steve Martin.

Hinterlasse eine Antwort